Keramik · 18. Februar 2024
Zu Besuch bei Yanashita Hideki
In Japan ist Yanashita Hideki durch Ausstellungen sowie Artikel über ihn in den einschlägigen Keramik-Magazinen bekannt. Im Mittelpunkt stehen stets seine Repliken von historischen Raku-Matchaschalen. Er schafft es tatsächlich wie kein anderer, die Glasur der ersten schwarzen Matchaschalen, die Chôjirô zugeschrieben werden, zu imitieren. Tatsächlich zeigt er sich sehr vielseitig und töpfert in verschiedenen Stilen wie Shino und Shigaraki.
Keramik · 25. Dezember 2023
Merkmale japanischer Raku-Teeschalen: was zeichnet sie aus?
Als Begründer der Raku-Keramik gilt der Töpfer Chôjirô, der in Kyôto als Dachziegeltöpfer arbeitete und chinesischer Abstammung war. Er produzierte äußerst schlichte Teeschalen und schaffte es, solche zu kreieren, die heute mit der japanischen Ästhetik und Tee-Zeremonie eng verknüpft sind.
Keramik · 13. Dezember 2023
Einführung in die Eigentümlichkeiten japanischer Keramik
Der Zugang zu japanischer Keramik gestaltet sich für das westliche Auge oft schwierig. Verglichen mit der im Westen dominierenden Ästhetik erscheint besonders traditionelle japanische Keramik auf den ersten Blick rückständig, mangelhaft und unvollkommen. In kurzen Abschnitten werde ich versuchen, die wesentlichen Merkmale dieser besonderen Ästhetik zu erklären.
Tee · 26. November 2023
Einstieg in die japanische Teegeschichte
Meine große Leidenschaft gilt der Tee-Keramik. Sie ist so vielfältig und abwechslungsreich, dass ich sie gerne einem breiten Publikum zugänglich machen möchte. Habe ich erwähnt, dass ich darüber meine Magisterarbeit geschrieben habe? Weil ich mich zwangsläufig mit der Teegeschichte auseinandergesetzt habe, dachte ich mir, dass ein paar Anekdoten daraus vielleicht den einen oder anderen interessieren könnten. Somit komme ich zu meinem ersten Thema: Ein kleiner Einstieg in die japanische...
Keramik · 21. November 2023
Über Jian- und tenmoku-Teeschalen
Die Jian-Teeschale ist der Urtyp der Matchaschale. Mönche, brachten neben Tee auch die ersten Matchaschalen nach Japan, darunter die geschätzten Jian-Teeschalen aus Fujian. Wie kam das?
Keramik · 29. Juni 2023
Iga-Keramik von Atarashi Manabu
Atarashi Manabu ist in Iga aufgewachsen, schon sein Vater, Atarashi Kanji, brannte traditionelle Iga-Keramik. Das ist nicht selbstverständlich, denn zwischenzeitlich ging das Wissen um die traditionelle Herstellung fast verloren und wurde erst Anfang des 20. Jahrhunderts wiederbelebt. Somit gehören sein Vater und Atarashi Manabu selbst zu einer neuen Gruppe von Keramikern, die an die alten Traditionen anknüpfen und dafür Anerkennung finden.
Keramik · 26. März 2022
Echizen-Keramik von Namiyosegama Keiko
Sechs Jahre ist es nun her, dass ich in Fukui die Familie Kitajima kennenlernte und einige Stücke bei Ihnen einkaufte. Frau Shinya Keiko (geborene Kitajima Keiko) und ihr mittlerweile verstorbener Vater führten damals zusammen den Ofen Namiyose. Wobei das etwas untertrieben ist, denn es sind eigentlich vier Öfen! Doch lasst mich ihre Geschichte der Reihe nach erzählen.
Keramik · 31. August 2016
Echizen-Keramik der Eheleute Kondô
Das Ehepaar Kondô stellt traditionelle Echizen-Keramik im Freihandaufbau her, die im Holzbrandofen gebrannt werden. Ihre Stücke erhalten durch die geschmolzene Ascheanflugglasur eine archaisch-anmutende Ausstrahlung und begeistern durch ihre schöne Schlichtheit.
Keramik · 05. Juli 2015
Seto-, Oribe- und Mino-Keramik: eine Einführung
Wenn du anfängst dich mit japanischer Keramik auseinanderzusetzen, dann wird du eines Tages auf Mino- und Seto-Keramik (jap.: Mino-yaki 美濃焼, Seto-yaki 瀬戸焼) stoßen. Mino und Seto beschreiben keinen Stil, sondern eine ehemalige Provinz bzw. Region. In Japan ist es nämlich üblich, Keramiken nach ihrer regionalen Herkunft zu bezeichnen. Ziel dieses Artikels ist, dir einen Überblick über die Geschichte und Stile der Mino- und Seto-Keramiken zu geben. Um den Umfang des Artikels...